dorfmama.de

Tulpen färben mit Krepp-Papier – Frühling zu Hause

Tulpen einfärben

Tulpen gehören für mich im Frühling auf den Tisch. Auch wenn ich nicht unbedingt über einen grünen Daumen verfüge und Pflanzen bei mir vor allem pflegeleicht sein müssen, freue ich mich nach dem Winter darauf die ersten Tulpen zu kaufen und auf den Tisch zu stellen. Nach den langen Wintermonaten bringen sie frische Farbe ins Haus.

Apropos Farbe: wenn ihr euch nicht für eine Tulpenfarbe entscheiden könnt, dann kauft doch einfach weiße und färbt sie selbst. Das ist ein tolles Experiment für Kinder, dass meine beiden auch in diesem Jahr unbedingt wieder machen wollten.

Außer weißen Tulpen (geht auch mit anderen weißen Schnittblumen wie Rosen oder Gerbera – am besten aber mit Tulpen) braucht ihr dazu entweder Lebensmittelfarbe oder Krepp-Papier.

Das Krepp-Papier super färbt, habt ihr bestimmt selbst schon mal mitbekommen, wenn was gebasteltes nass geworden ist. Diese Eigenschaft haben wir zum Färben von Wasser genutzt.

Einfach etwas Krepp-Papier nehmen, in eine kleine Vase geben und Wasser zugießen. Umrühren und ein paar Minuten stehen lassen. Dann kann das Krepp-Papier schon wieder raus, denn das Wasser hat eine kräftige Farbe bekommen. Die Kinder haben gestaunt, wie gut und wie schnell sich das Wasser verfärbt und gleich noch ein bisschen damit herum experimentiert.

Jetzt schneidet ihr die Tulpen unten schräg an (der Stiel sollte nicht zu lang sein) und stellt sie in die Vase. Anschließend müsst ihr nur noch Warten, bereits nach ca. 12 Stunden solltet ihr erste Ergebnisse sehen.

Für die Kinder ist es sehr spannend die Entwicklung der Tulpen zu verfolgen, vor allem wenn man verschiedene Farben hat. Man erkennt sehr gut die Details einer Tulpe und kann den Kindern daran erklären, wie sich eine Blume mit Wasser versorgt.

Außerdem sieht es einfach wunderschön aus.

Ich selbst habe es noch nicht mit anderen Blumen versucht, stelle mir Gerbera aber auch sehr schön vor. Vielleicht versuche ich es das nächste Mal damit.

Seid ihr auf der Suche nach weiteren blumigen Ideen für den Frühling? Dann schaut euch doch mal unsere selbstgemachten Samenbomben an, die bringen auf jeden Fall eine blumige Überraschung.

Die mobile Version verlassen