Makramee
Allgemeines, Basteln, Geschenke

Tolle Makramee-Armbänder gestalten

In Zeiten, wo durch den andauernden Lockdown keine Möglichkeit besteht, mein großes Hobby Volleyball auszuüben sitze ich abends auf dem Sofa statt in der Sporthalle zu stehen und zu trainieren. Durch die plötzliche viele neue Zeit habe ich mit einem neuen Hobby begonnen an dem ich euch gerne teilhaben lassen möchte.

Ich habe mit den knoten von Makramee-Armbändern begonnen. Das macht unglaublich viel Spaß und ist viel einfacher, als ich im Vorfeld dachte. So hat es mich ein wenig süchtig gemacht, abends auf dem Sofa Armbänder zu knoten. Auch meine Mutter habe ich mit dem Hobby angesteckt und sie ist sogar fleißiger als ich. Die Makramee-Armbänder sind toll als Freundschaftsbänder zum Verschenken, oder aber auch einfach für sich selbst.

Aber sind wir mal ehrlich. Man braucht keine 20 Armbänder, also wohin damit? Ich habe einige an Freunde und Kollegen weitergegeben und auch auf Bestellung gefertigt. Alle sind sehr begeistert von den Armbändern. Deswegen habe ich über die Option eines OnlineShops nachgedacht. Dort könnte man ein bisschen Geld damit verdienen, aber sind wir mal ehrlich: viel Geld kann man für so ein Armband nicht nehmen. Dafür lohnt sich der Aufwand eines OnlineShops nicht. Deswegen habe ich mich nach einigen Überlegungen dagegen entschieden.

Trotzdem zeige ich euch gerne meine Armbänder und wenn ihr Interesse habt, dann mailt mich einfach an. Ich habe immer noch viel Freizeit, ein regulärer Trainingsbetrieb ist noch lange nicht in Sicht – leider :-/

Vielleicht versuche ich mich auch mal an anderen Makramees, das Thema ist ja gerade wieder sehr aktuell.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*