Jahreszahl
Leckerschmecker

Jahreszahl fürs Silvester-Buffet backen

Nach Weihnachten ist vor Silvester. Zwar ist in diesem Jahr alles anders und wir feiern Silvester nicht wie gewohnt mit Freunden, sondern nur im Kreise der Familie. Trotzdem wollen wir auf ein kleines Silvester-Buffet nicht verzichten.

Um nicht stundenlang in der Küche zu stehen, haben wir uns für schnelle Snacks wie Mini-Frikadellen, Käsespiesse, Rohkost und ähnliches entschieden. Dazu gibt’s noch Pizza-Gesichter und Blätterteig-Zahlen.

Die Blätterteig-Jahreszahl ist mit Hilfe von Zahlenausstechern ganz schnell gemacht.

Ihr benötigt dafür:

  • 1 Packung fertigen Blätterteig
  • etwas Frischkäse
  • Pizzagewürz
  • ca. 70g Reibkäse

Zunächst teilt ihr den Blätterteig in zwei Hälften und bestreicht eine davon mit Frischkäse. Anschließend streut ihr Pizzagewürz drüber.

Danach legt ihr die zweite Hälfte des Blätterteig über die erste und gebt Reibkäse darüber. Jetzt könnt ihr oder eure Kinder mit dem Ausstechen beginnen.

Jahreszahl

Wenn ihr eine Jahreszahl oder auch mehrere backen wollt, dann achtet darauf, dass die einzelnen Zahlen ein wenig überlappen und im Backofen dann zusammenbacken.

Das Ganze braucht im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 15 Minuten.

Aus den Teigresten haben wir einfach ein paar Stangen gedreht.

Silvester-Buffet

Die Jahreszahlen machen auf dem Silvester-Buffet sehr viel her und schmecken wirklich lecker. Ihr könnt die Füllung natürlich nach Belieben variieren. Ich kann mir auch sehr gut etwas schärferen Frischkäse mit Peperoni darin vorstellen.

Am besten schmecken sie lauwarm – aber auch kalt sind sie sehr lecker. Natürlich könnt ihr auch andere Formen ausstechen, der Snack ist nicht nur an Silvester sehr lecker.

Sucht ihr nach weiteren Fingerfood-Ideen? Wie wäre es denn mit Blitzschnelle Flammkuchen -Schnecken ? Die sind genauso schnell gebacken und auch ein echter Hit bei unseren Kindern.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*